Copenhagen

Wir sind schon immer gerne gereist. Kleine Urlaube innerhalb Deutschlands und auch große Urlaube über den großen Teich. Mit oder ohne Kind hat uns dabei nie interessiert. Alles eine Frage der Organisation. Mit der Elfe hat sich einiges geändert an unserem Reisestil aber das Fernweh ist noch da. Ich hab oft das Gefühl, dass Menschen denken mit Kindern und erst recht mit einem Kind mit Behinderung wären so etwas unmöglich. Aber lasst euch gesagt sein, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Fliegen mit Kindern ist an sich schon nicht einfach, aber reisen mit einem Kind, das nicht sitzen kann aber schon über 2 Jahre ist scheint ziemlich abschreckend. Ist es auch aber in kleinen Schritten lernt man dazu. Es liegt einzig und allein an der Vorbereitung.

img_9009

Im Oktober 2014 macht wir uns mit den Kindern und unseren Eltern auf nach Copenhagen. Der Flug war nicht zu lang, die Stadt sollte kinderfreunlich sein und neu war es für uns alle. Also hieß es am Morgen des 3.Oktobers „Reise, Reise“. Selbstverständlich lief nichts wie geplant. Die S-Bahn musste einen Nothalt am Potsdamer Platz machen und es folgte eine rasante Fahrt mit dem Taxi zum Flughafen. Rechtzeitig zum Check-in waren wir jedoch da. Zu der Zeit wussten wir noch nichts vom Mobilitätsservice oder ähnlichem was uns zu stand. Aber dank dem netten Personal hat alles reibungslos funktioniert. Im Flugzeug war die Stimmung bei den Kindern hervorragend (im Gegensatz zu meiner, ich leide unter großer Flugangst). Die Elfe saß in ihrem GoTo Seat von Firefly zwischen dem Bären und mir. Der Flug war wunderschön (so weit ich das beurteilen kann) aber meine Erleichterung doch groß als wieder fester Boden unter meinen Füßen war.

img_9066

Unser Hotel (www.acbellaskycopenhagen.dk) etwas außerhalb der Innenstadt war ausreichend und gut angeschlossen. Zimmer und Essen war sehr gut, nur leider der Wellnessbereich nicht für Kiddos.

Für die Kinder die große Sensation: die Bahn fährt alleine ohne Fahrer! Ich gebe ehrlich zu auch ich war sehr fasziniert. Die Tickets konnten wir direkt an der Bahnhaltestelle kaufen. Sehr einfach und bequem.

img_9019

Das Wetter war etwas mürrisch aber zum Glück nicht kalt. Wir erkundeten die Stadt hauptsächlich zu Fuß, dabei wanderte die Elfe ab und zu in ihre Trage, damit sich ihr großer Bruder auch mal kurz im Buggy (2 Stunden Mittagsschlaf) ausruhen durfte. Copenhagen ist absolut entspannt, ruhig und gemütlich. Das Café „Krone“ hat viel Charme,leckeren Kaffee und ist wunderbar skandinavisch. Eis und Waffeln habe wir natürlich auch geschlemmt. Barrierefrei waren zum Glück alle Bahnhöfe und der Großteil der Sehenswürdigkeiten. Damals war die Elfe aber auch noch kleiner, so ließ es sich im Joggster leicht händeln. Wir genossen diese Tage als Familie sehr, vor allem weil unsere Eltern mit dabei waren, ist es unvergesslich.

img_9034

Der Besuch der kleinen Meerjungfrau und ein Spaziergang durch Christiania gehörten natürlich zu unserem Programm. Die Amalienborg , das Königsschloss, war sehr imposant und dank guten Timings konnten wir sogar einen Wachwechsel beobachten. Die Innenstadt lädt zum verweilen ein, obwohl wir dort am meisten Spaß an der Happy Wall hatten. Im Stadtteil Nyhavn kam dann auch endlich die Sonne raus und wir ließen uns in einem Schiff durch die Kanäle der Stadt fahren. Auch der „Vor Frelsers Kirke“ stammten wir noch einen Besuch, das Besteigen der Kirche überlies ich dann aber meinen Männern. Am letzten Tag besuchten wir als Kinderprogramm eine Wissenschaftsausstellung (www.experimentarium.dk), das Experimentarium. So kamen die Kids nochmal voll auf ihre Kosten. Was mich an Copenhagen von Anfang an begeistert hat ist die Freundlichkeit und Ruhe die die Menschen dort ausstrahlen. Es hat einfach unglaublich viel Spass gemacht durch die Straßen zu laufen und lauter wundervolle Kleinigkeiten zu entdecken. Copenhagen ist definitiv eine Reise wert und auch mit Kindern sehr zu empfehlen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s